Hilfe für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine

Die Informationen der Stadt Ettenheim, des Landkreises Ortenau und der Bundesregierung zur Hilfe für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine werden laufend aktualisiert. Weiterlesen …

Benefizkonzert

Eine gelungene Zusammenarbeit von je vier Musikkapellen und Vereinen sowie vielen Helfern – das Benefizkonzert für geflüchtete Menschen. Auf Initiative von Hans-Georg Dietrich, dem ehemaligen Vorsitzender der Stadtkapelle Ettenheim, der zugleich zweiter Vorsitzender von Neustart ist, kam die Aktion zustande und hat 400 Gästen große Freude gemacht.

Computerkurs

Wie schaffen ich es in die digitale Welt? Im Februar ist der erste Computerkurs gestartet, in dem grundlegende Fähigkeiten vermittelt werden, wie: Wie schreibe ich einen Lebenslauf? Wie bekomme ich ein Bild in den Text? Wie schaffe ich es, E-Mails mit Anhang zu versenden? Und wie kann ich das alles miteinander verbinden? … weiterlesen

Die Willkommensinitiative Neustart Ettenheim

ist ein ganz bunter Zusammenschluss von Menschen unterschiedlichen Alters, verschiedener Berufe und politischer Überzeugung mit oder ohne religiöse Bindung. Uns verbindet die elementare Überzeugung von der gegenseitigen Verantwortung aller Menschen … weiterlesen

Glokale Küche – ein Kochbuch aus Ettenheim

„Glokale Küche“ steht für global und gleichzeitig lokal Kochen: Rezepte aus aller Welt, mit lokalen Zutaten zubereitet. Aus dieser Idee entstand ein besonderes Kochbuch: Köch:innen aus verschiedenen Teilen der Welt, die in Ettenheim ein neues Zuhause gefunden haben, lieferten schmackhafte Rezepte aus ihren Kochtraditionen. Das Projekt wurde von Lebensmittelpunkt Ettenheim ins Leben gerufen. weiterlesen

Patenschaft

Diese  ehrenamtliche Aufgabe haben bislang schon viele Bürgerinnen und Bürger übernommen, und beide Seiten haben profitiert: Die in Ettenheim gelandeten Menschen, die aus ihren Ländern geflüchtet sind und Menschen von hier, die zunächst fremde Menschen, deren Sitten und Gewohnheiten kennengelernt haben … weiterlesen

Mitarbeit

Jeder kann jederzeit mitarbeiten. Was Geflüchtete im Besonderen brauchen ist Kontakt und Zuwendung. Jeder Gruß und jedes Gespräch bringt geflüchtete Menschen einen Schritt weiter und uns alle einer humanen Gesellschaft näher. Keine Angst vor dem ersten Schritt: Es gibt viele Wege, sich einzubringen … weiterlesen